Freitag, 26. August 2016

Rezension: Selection- Die Krone

Selection-Die Krone 


Autor: Kiera Cass
Verlag: Sauerländer
Seiten: 324 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5421-9

Inhalt: "Wie wird Prinzessin Eadlyn sich entscheiden?
Das gab es noch nie! 35 junge Männer kamen aus dem ganzen Königreich angereist, um die Hand vn Prinzessin Eadlyn für sich zu gewinnen. Und obwohl Eadlyn fest entschlossen war, das Casting ohne ein Sieger zu beenden, muss sie sich eingestehen, dass etwas Unvorhergesehenes passiert ist: Ihr Herz hört nicht mehr aus ihren Verstand! 
Ein paar der Bewerber haben es geschafft, sich einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern- aber wird es auch jemand bis in das Herz der Prinzessin schaffen?"

Meinung: Das Buch war der HAMMER! Nachdem ich mich im ersten Teil noch nicht so mit Edalyns Persöhnlichkeit anfreunden konnte, war der zweite Teil eine echte Überraschung. Man merkt eine riesengroße Veränderung an Edalyns Wesen. Sie wird reifer, denkt mehr nach, trifft Entscheidungen. Ich hatte ja einen klaren Favouriten in diesem Buch, was sich dann am Ende als grottenfalsch herausgestellt hat. Ich war wirklich überrascht wie das Ende gekommen ist und hätte dass so auch nicht erwartet wenn ich ehrlich bin. Die Entscheidung war aber vollkommen richtig!
Die letzten Kandidaten waren allesamt eine gute Entscheidung, auch wenn ich bei zwei von Ihnen wirklich gestutzt habe, weil es wieder eine sehr sehr unerwartete Wendung gab, selbst unter den Kandidaten. 
Viele Entscheidungen waren für mich nachvollziehbar. Ich will gar nicht wissen was ich in der Situation alles falsch gemacht hätte.
Auf jeden Fall hat sich das lange Warten um den heiß ersehnten letzten Teil schlussendlich gelohnt. Ich habe ihn heute geholt und bis jetzt gerade in einem Zug durchgelesen! Ich konnte gar nicht mehr aufhören und die Selection Reihe gehört neben der Plötzlich Fee/Prinz Reihe eindeutig zu meinen Lieblingsreihen!!
Die Geschichte an sich war sehr flüssig geschrieben und somit auch zu lesen. Die Charaktere waren einzigartig und Henry ist mir so sehr ans Herz gewachsen mit seiner Art. *hach, seufz* Für meinen Favouriten gab es ein trauriges aber auch schönes Ende. Also es war traurig irgendwie aber für ihn wars auch gut. Oh man keine Ahnung wie ich das hier erklären soll ohne zu spoilern :D Wenn ihr es gelesen habt, wisst ihr auch wer mein Favourit war. Von Anfang an.
Natürlich hat auch das letzte Buch ein wunderschönes Cover mit einer Prinzessin und einem wunderschönen Kleid <3


Die Krone bekommt von mir 5/5 Sternen weil es ein paar Sachen gab, die mich wirklich verblüfft haben, und weil das Ende so unvorhergesehen war für mich. Alles im allem ein mega guter Abschluss einer sehr sehr schönen Reihe 


xxxCharly

Montag, 22. August 2016

Meine Neuzugänge :)


Hallo ihr Bücherwürmer


Da ich vor kurzem Geburtstag hatte, habe ich mir aus gegebenen Anlass ein paar neue Bücher bestellt :D
Nach langem hin und her hab ich auf zwei Seiten bestellt. Meine Ausbeute ist recht groß geworden, wenn man bedenkt dass ich insgesamt nur 50 € ausgegeben habe. EIgentlich wollte ich mir auch ein paar andere Bücher bestellen, aber da diese hier alle so günstig waren hab ich mich spontan umentschieden und meinen Warenkorb gefüllt :D

Meine erste Bestellung besteht aus: 

1:  Evermore 1-6
2: Entfesselt, Teil 11 von House of night
3: Elfenseele 2
4: Dragons Schwur - Kurzgeschichte von House of night

 

Meine zweite Bestellung besteht aus:

1: Riley 1-4
2: Meridian 1&2 
3: Evernight



Ich hab keine Ahnung was für ein Umschlag das bei Meridian ist, es sieht aus wie ein Hardcover und ist ein bisschen fester als ein Taschenbuch. Sowas hab ich jetzt das erste mal gesehen. 
Ich bin wirklich zufrieden mit meiner Ausbeute auch wenn mein SuB damit unglaublich gestiegen ist und ich jetzt bei 50 oder so hänge :( 
Naja vielleicht kommt irgendwann mal eine Flaute in der ich mir keine  Bücher leisten kann und dann genügend daheim habe zum lesen :D solls ja geben :D

Mein nächster Neuzugang wird dann Die Krone werden, welches diese Woche rauskommt und ich unbedingt haben muss damit meine Prinzessinenreihe komplett ist :D

Euch noch einen wundernbaren Abend. Das wars schon wieder von mir ;)

xxxCharly


Rezension : Dark heart



Dark heart


Autor: Claire Knightley
Verlag: Ravensburger
Seiten: 347 Seiten
ISBN: 978-3-473-40068-3

Inhalt:"Lydia ist verzweifelt. Ihr geliebter Jack reist mit einem geheimen Auftag in den hohen Norden, wo Nacht und Kälte herrschen. Lydia gelingt es, allein durch die Kraft ihrer Gedanken Verbindung zu ihm aufzunehmen. Doch ihre Visionen können nur eines bedeuten: Jack ist in Lebensgefahr. Und jede Minute, die verstreicht, bringt ihn den Tod ein Stück näher. Sofort macht Lydia sich auf den Weg, um den Geliebten zu retten. Noch weiß sie nicht, dass ihr ärgster Feind sie erwartet. Ein Feind, der alle Nachtgeschöpfe und Menschen unterwerfen will..."

Meinung: Ich fand das Buch sehr schön. Am Anfang war es ein bisschen langweilig aber das hat sich recht schnell gelegt. Die Geschichte wurde im Laufe des Buches immer spannender und hatte dann auch ein gutes Finale. Die Dreiecksgeschichte zwischen Mark, Lydia und Jack hat auch ein Ende gefunden, wobei es mich nicht überrascht hat, für wen sie sich entschieden hat. 
Nachdem ich so lange gezögert hatte mit den zweiten teil zu kaufen, bin ich nun doch froh das ich es schlussendlich getan habe. Mir hat die Geschichte an sich sehr gut gefallen und es ist auch mal schön was zu lesen, was nur aus zwei Teilen und nicht aus mindestens 3-5 Teilen besteht. Da hatte das Buch keine Chance sich in die Länge zu ziehen ( Beispiel House of night). Die Story hatte einen roten Faden was ich sehr schön fand. Es sind zwei, drei neue Charaktere dabei die ich auch nicht schlecht fand. Alles in allem also recht gut. 
Das Buch war sehr gut zu lesen und die Handlungen gut durchdacht. Es hat sich nicht in die Länge gezogen und die Charaktere waren alle charismatisch und haben mir sehr gut gefallen. Das Buch hat ein Happy End- zwar nicht für jeden- und auch das fand ich sehr gut, da es beim ersten Teil ja kein wirkliches gab.



Dieses Buch bekommt von mir 4/5 Sternen und wird vielleicht in ein paar Jährchen noch einmal gere-readet.:)

xxxCharly

Sonntag, 21. August 2016

Rezension: Dark moon


Dark moon


Autor: Claire Knightley
Verlag: Ravensburger 
Seiten: 344
ISBN: 978-3-473-35337-8

Inhalt: "Mitten im Wald findet Lydia einen verletzten jungen Mann. Er macht ihr Angst und zieht sie dennoch unwiederstehlich an. Seine Haut ist blass, sein Haar schwarz, und an Gesicht und Händen hat er Verbrennungen. Verzweifelt bittet er Lydia um Hilfe. Sie nimmt den schönen Fremden, ohne zu zögern, mit nach Hause. Sie spürt, dass er ein Geheimnis hat, und sie spürt seine tiefe Furcht. Noch ahnt sie nicht, dass sie die Einzige ist, die ihn retten kann." 

Meinung: Gelungenes Buch. 
Ich hab es vor ein paar Jahren schon einmal gelesen und fand es super. Da ich mir vor ein paar Monaten den zweiten Teil gekauft habe, musste ich den ersten jetzt noch einmal lesen damit ich weis was passiert ist. Ich fand ihn genauso gut wie damals. Es ist ein sehr schönes, etwas romantisches Buch was auf jeden Fall lesenswert ist. Ganz von den Socken gehauen hat es mich jetzt nicht doch schön fand ich es trotzdem.
Eine richtige Spannung hat sich bei mir jetzt auch nicht aufgebaut aber dass kann auch daran gelegen haben dass ich das Buch ja schon einmal gelesen habe und noch ungefähr wusste was passiert. 
Die Charaktere und ihre Beziehung zueinander wurden klar und gut zu erkennen dargestellt. Die Taten und Gefühle von Lydia waren auch nachvollziehbar. Was mich jedoch gestört hat war der letzte Satz, beziehungsweise das Ende des ersten Teils. Ich fand es jetzt nicht sonderlich toll, eher unspektakulär. Es hätte auch so Enden können und ohne einen zweiten Teil abgeschlossen werden können. Nicht jedes Buch hat ja auch ein richtiges Happy End. Naja da ich gerade am zweiten Band bin, bin ich mal noch nicht so voreingenommen und gespannt ob der zweite (und meines Wissens nach der Letzte) Band, dass jetzt alles noch einmal hochpushen und für mich zu etwas besonderem machen wird =) Das Buch war einfach zu lesen und ich bin sehr schnell damit fertig geworden. Die Charaktere waren toll und die Geschichte war auch schön zu lesen.




Die Geschichte war toll, reisst mich jedoch nicht vom Hocker (voreingenommen?), ich empfehle es trotzdem weiter und es bekommt von mir 3,5/5 Sternen.

Mein CR ist momentan Dark heart welches in den nächsten Tagen auch noch rezensiert auf diesem Blog vorzufinden ist :)

xxxCharly

Samstag, 13. August 2016

Rezension: In dieser ganz besonderen Nacht


In dieser ganz besonderen Nacht


Autor: Nicole C. Vosseler
Verlag: Cbj
Seiten: 561 Seiten
ISBN: 978-3-570-40261-0

Inhalt: "Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber zu ihrem Vater nach San Fransisco ziehen. Er ist ihr ebenso fremd wie die neue Stadt, und Amber fühlt sich schrecklich einsam. Bis sie eines Abends Nathaniel begegnet, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg, denn ihr wird klar, die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche...."

Meinung: Ähm ja :D Ich weiß absolut nicht warum das Buch seit letztem Jahr auf meinem Sub gelegen ist :D 
Es war wirklich superschön <3 Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin froh das ich es endlich gelesen habe. Wahrscheinlich hat mich immer abgechreckt dass es so dick ausgesehen hat. Das ich gerade krank bin hat mir die entscheidung leicht gemacht und ich hab es von gestern auf heute durchgelesen. 
Amber hat wirklich eine schwere Zeit hinter sich. Wie sie ab und an mit ihrem Vater umgegangen ist, der sich wirklich alle Mühe gegeben hat, hat mich tierisch genervt. Nach genaueren Überdenken, glaube ich aber dass ich an ihrer Stelle genauso reagiert hätte. 
Die Enthüllung über Nathaniel hat mir aber auch den Boden unter den Füßen weggezogen. Sowas habe ich nun auch wieder nicht erwartet. Die ganzen Charaktere im Buch fand ich super, Matt hat mich ab und an genervt, von Shane hatte ich am Anfang ein anderes Bild und Holly fand ich von Anfang an super :D :D

Das Buch war sehr flüssig geschrieben und auch so zu lesen. Ich musste mich zwingen die letzten hundertfünfzig Seiten am nächsten Morgen zu lesen :D :D Die Geschichte an sich hat mir super gefällen und da es meine erste Geistergeschichte ist, habe ich sowas vorher auch noch nicht gelesen, was die Sache für mich noch schöner gemacht hat.



Das Cover ist in blau gehalten, auf der Vorderseite sieht man den Mond und ein, sich an den Händen haltendes, Pärchen. Dieses Buch bekommt von mir 5/5 Sternen, weil ich eigentlich nichts finde woran ich etwas aussetzen könnte =) 


xxxCharly




Stepbrother dearest


Autor: Penelope Ward
Verlag: Goldmann
Seiten: 345 Seiten
ISBN: 978-3-442-48439-3


Inhalt: "Greta freut sich, dass ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, für das Abschlussjahr an der Highschool zu ihnen zieht. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt- am meisten aber stört Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder, und muss festellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen..."

Meinung: WOW. Einfach nur Wow.. 
Ich liebe dieses Buch. Ich bin wirklich froh das ich mich von dem Hype in Instagram hab anstecken lassen. Mir hat die Geschichte soo gut gefallen, dass ich heute das komplette Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Elec und Greta sind zwei so unterschiedliche Menschen, passen aber so gut zusammen. Leider meint es das Schickal nicht wirklich gut mit ihnen. 
Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt. dass hätte ich überhaupt nicht erwartet. Es war mal was erfrischend neues und es hat mir wirklich Spass gemacht es zu lesen. 
Bei dem jungen Elec musste ich öfter mal lachen weil er einfach nur saugeile Sprüche und Aktionen rausgehauen hat, dass ich es einfach nicht fassen könnte. Vor allem die Rache an Greta war der Hammer :D :D :D 
Greta tat mir immer wieder mal ganz schön Leid, wenn Elec seine Arschlochseite mal wieder zu krass gezeigt hat. Und der Grund dafür lies mich dann doch ziemlich staunen. Echt traurig..
Wie sich die Geschichte der zwei entwickelt und was das Schicksal dazu zu sagen hat, müsst ihr allerdings selbst herausfinden. Ich sag nur so viel: Es lohnt sich definitiv.

Der Schreibstil war mega angenehm und super easy zu lesen. Dieses Buch schafft man in einem Zug. Die Charaktere waren sehr schön herausgearbeitet und jeder hatte seine eigene Geschichte im Leben.
Das Cover ist gant schlicht und zeigt eine Frau die vermutlich etwas in das Ohr einer anderen Person flüstert.



Ich gebe auch diesem Buch 5/5 Sternen weil es mich von Anfang an gefesselt hat und ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Auserdem hat Elac mich total mit seinem Arschloch Charme erlegt :D

xxxCharly

Freitag, 12. August 2016

Rezension:Royal Dream


Royal Dream


Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Seiten: 323 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0380-3


Inhalt: "Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Asisstentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy- und er verlangt ständige Bereitschaft... Belle spürt sofort, dass dieser man Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich ihm zu entziehen?"

Meinung: Wenn man mal davon absieht dass solche "Dominanzgeschichten" immer gleich aufgebaut sind- er hat ein Problem, sie merkt dass sie gern dominiert wird in der Kiste, sie trennen sich, kommen wieder zusammen, verlieben sich- ist die Geschichte wirklich toll geworden.
Ich habe schon in der Royal Reihe um Clara gedacht, dass Belle es faustdick hinter den Ohren hat :D
Mir war aber von Anfang an klar wie diese Geschichte ablaufen wird. Ich hab mir nachdem ich mit Shades of Grey und der After-Reihe fertig war schon überlegt ob ich die Royal Reihe lesen soll, weil es mich einfach angeödet hat das es immer das selbe ist aber irgendwie fesseln einen die Geschichten dann doch.
Also Belle hat mir super gefallen. Sie lässt sich nicht den Mund verbieten und macht was sie will, das gefällt mir echt gut :D
Ich finds auch toll das Clara und Edward im Buch mitgespielt haben. Vorallem bei Edward find ich klasse das es teilweise wieder um seine Hochzeit ging etc...
Das Cover ist in Gold gehalten mit rosanen Akzenten. Schlicht und einfach, wobei ich auch hier sagen muss das mir die silberne Version besser gefallen hat ;)



Das Buch bekommt 3/5 Sterne, weil ich die Geschichte gut fand aber es mich nervt das es nie was neues ist bei solchen Geschichten.

xxxCharly