Donnerstag, 22. Dezember 2016

Meine Neuzugänge im Dezember


Hei meine Lieben,

ich denke ein jeder von uns wird diesen Monat noch das ein oder andere Buch zu Weihnachten bekommen. Daher werd ich euch heute mal zeigen, was diesen Monat ohne Weihnachtsgeschenke bei mir eingezogen ist :) 
Naja, eigentlich hab ich mir ja verboten dieses Jahr noch einmal Bücher zu kaufen, da mein SuB schon bei 40 oder so ist, aber ich dachte eben, wenn ich anderen was schenke kann ich mir ja auch was schönes schenken :D

Also fangen wir mal an: 

Nr.1 
Rezensionsexemplar: Das Gewölbe des Himmels
Momentan auch mein CR aber es geht schleppend vorran, da es nicht so einfach geschrieben ist finde ich. Relativ altmodisch, was es für mich leider etwas uninteressant macht, aber ich bin immerhin schon auf seite 150 von 600 oder so :D :D 


Nr.2 & 3
Der Weg von Sonne und Wind
Die einzige Mangareihe (5 Teile) die ich je gelesen habe und ich musste sie jetzt unbedingt haben weil es die Reihe in unserer Bilbliothek nicht mehr gibt. Ich fand sie sooo toll und jetzt fehlt mir nur noch der 5te Teil <3


Nr. 4,5 & 6 
Vision, Emotion, Illusion (nicht unbedingt in der Reihenfolge XD bin nur zu faul zum schauen jetzt)
Super günstig entdeckt und sofort zugegriffen. Klingen interessant und es sind auch noch Hardcover. Was will man mehr? Mal schauen wie ewig es dauern wird bis ich es schaffe sie zu lesen, da ich erst mal den restlichen SuB abbauen will....


 Nr. 7,8 & 9
 Losing it, faking it, finding it (sind glaub Einzelbände und gehören nicht zusammen) 
da diese Exemplare auch um 50% reduziert waren, sind sie auch in meinem Warenkorb und schlieslich bei mir zu Hause gelandet. 


Nr.10
Abgehauen, nachdem ich damals in der Schule Weggesperrt gelesen habe und ich es echt gut fand, dachte ich ich kaufe den anderen Teil auch noch


 ...
...
 
NAJA  Wie ihr seht ist da doch einiges dazugekommen, für das, dass gar keine hätten kommen sollen.... Aber wer kann da widerstehen? Und hey, es ist schlieslich Weihnachten :D man wird mir da ja wohl verzeihen können :D :D
Wie siehts bei euch so mit Neuzugängen aus? Habt ihr welche? Und wenn ja, was für welche? Freue mich über jeden Kommentar :)

 


Mittwoch, 21. Dezember 2016

Dark Love- dich darf ich nicht finden



Dark Love- dich darf ich nicht finden

Autor: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
Seiten: 442
ISBN: 978-3-453-27064-0

Inhalt: "Vor genau dreihundertneunundfünfzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen- ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an´, und als sie in Tylers Smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander loskommen. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?"

Meinung: Wow. Mindestens genauso gut wie der erste Band. Was diese Frau aufs Papier bringt wird zum Knaller!
Ich habe es wieder regelrecht verschlungen, und es innerhalb von 2 Tagen gelesen. Die Geschichte bekommt wieder eine ganz neue Seite, da Tyler sich in der Zeit in New York sehr verändert hat, und Eden das auch schnell bemerkt. Er ist ruhiger geworden, rastet nicht mehr so schnell aus und ist im allgemeinen einfach ausgeglichener. Was ich toll fand, ist das Eden und Tyler in dem Buch wie zwei realistische Personen rüber kommen. Eden ist mit Dean zusammen und liebt ihren Stiefbruder und Tyler will seinen besten Freund nicht verletzen, liebt aber dessen Freundin. Ein unüberwindbares Hindernis, oder etwa nicht? Ich finde diese Geschichte kann sehr sehr nah an die Realität ran kommen. Solche Geschichten gibt es doch immer wieder. Mir hat gefallen wie die beiden sich vom ersten zum zweiten Teil verändert haben und wie sie mit ihrer Situation umgehen. Das ein Jahr dazwischen liegt macht es noch besser. 
Der Schreibstil war absolut toll. Man konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Charaktere waren sehr gut beschrieben und auch die alten Bekannten tauchen wieder auf der Bildfläche auf, was die Geschichte gleich noch sympathischer macht. Der rote Faden ist klar erkennbar und das Buch ist die geballte Laden an Gefühlen.
Für mich eines meiner Highlights dieses Jahr!


Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen weil es mir großartig gefallen hat!! Ich habe wirklich nichts daran auszusetzen.

Montag, 12. Dezember 2016

[Rezension] Halloween Frost, First Frost, Spartan Frost



Halloween Frost

Meinung: Tolle Geschichte zu einer tollen Reihe! In dieser Geschichte liest man über ein Halloweenfest in der Mythos Akademie. Gwen, Daphne und Carson gehen in die Stadt zum süßes oder saures laufen. Natürlich bleibt dies durch die Schnitter des Chaos nicht ohne Probleme. Überall stehen gruselige Statuen von Pirschern und ähnlichem rum. Bis ein Pirscher eben keine Statue ist. Gwen versucht zusammen mit ihren Freunden den Pirscher zu töten. Doch durch ein Missgeschick, sieht es nicht so aus als wenn sie überleben würden. Wer kann sie jetzt noch retten? Es ist wirklich toll eine zusätzliche kleine Geschichte zu lesen und so noch einmal nach Mythos zu kommen. Sehr lesenswert!

First Frost

Meinung: Hier wird die Vorgeschichte zu Frostkuss geschrieben. Wie Gwen das Geheimnis ihrer Klassenkameradin aufdeckt und dann auch noch ihre Mutter verliert. Danach bleibt sie bei ihrer Grandma und geht erst einmal nicht mehr zur Schule. Bis eines Tages unerwarteter Besuch kommt und ihr eröffnet wird dass sie auf die Mythos Akademie kommt. Zusammen mit ihrer Grandma wird ihr das Schulgelände gezeigt, und dort trifft sie auch zum ersten Mal auf Logan Quinn. Wie die Geschichte ist und was Gwen fühlt, müsst ihr selbst herausfinden ;)

Spartan Frost

Meinung: Diese Kurzgeschichte hat mir am Besten gefallen. Es ist zu der Zeit (ACHTUNG SPOILER) nach dem Logan, Gwen im Aoide umbringen wollte, da Loki Besitz von ihm ergriffen hat. Danach ist für ihn nichts mehr wie vorher und er geht aus Mythos weg. Dort versucht er sein Leben halbwegs in den Griff zu bekommen. Was jedoch nicht so gut funktioniert wie er dachte, da er unentwegs an Gwen denkt und von Albträumn geplagt wird. Und dann ist da auch noch die Sache mit den Schnittern, die ganz in der Nähe in einem Versteck sitzen und Artefakte stehlen.
Ich finde es so cool, dass man auch mal ein winziges bisschen über Logan erfährt und wie es in seinem innersten aussieht. Wirklich richtig toll :)


Für alle Frost Fans ein unbedingtes Muss. Ich habe alle 3 Teile als Ebook gelesen, da es sie nicht als Buch gibt. Ich denke das liegt daran, dass sie nicht mehr als 20-50 Seiten haben. Jedes für sich war wirklich toll und lesenswert und ich empfehle sie euch auf jeden Fall weiter. Im Gesamtpaket bekommen sie von mir 5/5 Punkte.

[Rezension] Evermore- der blaue Mond


Evermore- der blaue Mond
Teil 2


Autor: Alyson Noel
Verlag: Page&Turner
Seiten: 369
ISBN: 978-3-442-20361-1

Inhalt: "Ever hat ihre wahre Liebe gefunden. Jetzt ist sie endlich glücklich, denn Damen bleibt für immer bei ihr. So lange hat er sie gesucht, nun kann sie nichts mehr trennen. Ihre Liebe ist unsterblich wie sie selbst. Doch plötzlich droht sich alles zu verändern. Damen wird von einer mysteriösen Krankheit erfasst, die ihn völlig verändert. Seine Kräfte schwinden zusehends, und sein Verhalten wird für Ever immer unerklärlicher. Er scheint sie gar nicht mehr wahrzunehmen und sich von ihr abzuwenden. Aber was kann sie tun, um ihn zu retten? In ihrer Not bricht sie auf in das geheimnisvoll Sommerland, um eine Antwort zu finden, und wird dort vor die schwerste Entscheidung ihres Lebens gestellt."

Meinung: Der zweite Band der Evermore Reihe hat nach dem ersten nicht lange auf sich warten lassen ;) Nachdem ich ja nach dem ersten Teil so begeistert war, musste ich unbedingt im Anschluss gleich den zweiten Teil lesen. Ja, doch, ich fand ihn auch ganz toll. Nicht ganz so toll wie den ersten aber ich fand ihn trotzdem sehr lesenswert. Ever und Damen müssen wieder um ihre Liebe kämpfen, da nichts so läuft wie geplant. 
Mit einem neuen Feind hab ich von Anfang an gerechnet, und mir war auch schnell klar, wer es ist. Ich hätte mir gewünscht, dass man ein bisschen mehr raten muss um den Bösewicht zu erkennen, aber naja, so ist das eben manchmal :D
Schön zu sehen war, dass alte Feinde wie Stacia auch wieder dabei waren und das neue wie Roman dazu gekommen sind. 
Das Ende fand ich doch sehr dramatisch und das neue große Problem finde ich super, da es wieder genug Stoff für ein neues Buch gibt.
Auserdem gibt es eine Person in dem Buch, die ziemlich falsch ist und ich auch niemals auf die Idee gekommen wäre, dass sie so sein kann. Eigenartig fand ich sie ab einer bestimmten Stelle schon, aber dass sie einen so hintergehen kann, fand ich ziemlich mies.

Der Schreibstil war auch hier wieder sehr flüssig und leicht zu lesen. Die Charaktere waren wieder super und die Geschichte gut aufgebaut und übersichtlich. Mir hat allerdings das gewisse Etwas gefehlt. Etwas, was mich vom Hocker reißt und mich fesselt. Leider habe ich das dieses Mal nicht gefunden, die Geschichte fand ich trotzdem gut und ich würde es auch noch einmal lesen.



Von mir gibt es hier 3/5 Punkten, da die Geschichte echt toll war, mir jedoch das gewisse Etwas gefehlt hat.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Blogkrise

Hei Mädels (und vielleicht auch Jungs?) 

Ich hab heute mal wieder ne riesige Blogkrise. 
ALLES IST SCHEISE
Ich find den Namen doof. Das Design ist doof. Der Aufbau ist doof. Alles ist doof :(

Das Design
Ich weiß auch nicht, vor ein paar Monaten, als ich ihn geändert hatte fand ich ihn ja ganz toll. Heute jedoch nicht mehr. Das Design ist einfach too much. Ich will ja mit grün arbeiten, aber das ist echt zu viel und man sieht überhaupt keine Schrift rechts von meinen Einträgen. Auch bei meinen EInträgen würde ich gern was anderst machen, aber ich weiß nicht genau was...und wie bekommt man seinen eigenen Banner hin? Also echt mal, wie geht das?

Dann der Aufbau.
 Ich habs ja schon ein paar mal versucht aber immer wenn ich dachte das es vielleicht so richtig ist, wars am Ende nur schlimmer als vorher. OH MAN, man hat echt ne scheiß Idee und will die umsetzen und checkts trotz youtube Videos nicht. Das ist so gemein :D :D Ich sehe es immer auf den ganzen wunderschönen Blogs hier und bin dann so neidisch, dass es jeder außer ich kapiert :D Ich möchte auf meiner Seite oben auch verschieden Tabs zu: Rezensionen; sonstiges, Neuzugänge, Über mich.... Aber neeeiiin, allles was ich hab ist eine Startseite und (keine verdammte Ahnung wie ich das geschafft habe) meine Instagram Seite. Des is total deprimierend!

Der Name
Den fand ich am Anfang auch gut. Jetzt auch nicht mehr. Charlys Buchstabenmärchen- Hallo? Wieso hab ich den nicht genannt wie ich in Instagram heiße, dass es wenigstens etwas zusammenpasst? Wäre doch total sinnvoll gewesen. Ich muss natürlich alles anders machen und dann auch noch nen langen Namen raussuchen. Was ist eigentlich los mit mir -.-


Also falls irgendjemand von euch eine Idee hat Wie und Was ich hier ändern kann, dann BITTE , bitte sagt mir eure Meinung. Ich denke auch dass es ne Möglichkeit ist einen neuen Blog zu erstellen und diesen hier zu elimimieren, also bin ich für jede Anregung offen. Ich hoffe wirklich das da ein bisschen was zusammenkommt. 

Eure sehr verweifelte und im höchsten Niveu meckernde Charly

Samstag, 10. Dezember 2016

Evermore- die Unsterblichen


Evermore- die Unsterblichen


Autor: Alyson Noel 
Verlag: Page&Turner 
Seiten: 374
ISBN: 978-3-442-20360-4

Inhalt: "Als Ever ihm zum ersten Mal in die Augen sieht, scheint ihre Welt plötzlich eine andere zu sein. Damen hat etwas, was Ever tief berührt. Seit sie als Einzige schwer verletzt den Autounfall überlebte, dem ihre gesamte Familie zum Opfer fiel, hat sie sich nicht mehr so glücklich gefühlt wie in diesem Augenblick. Aber irgendwas ist merkwürdig an Damen. Denn seit sie dem Tod so nah war, besitzt sie die einzigartige Fähigkeit, die Gedanken der Menschen um sie herum hören zu können. Doch nicht so bei Damen: Keine Gedanken, nicht der leisteste Ton, nichts. Kann es sein, dass Damons Seele tot ist und er schon längst nicht mehr lebt? Aber woher kommen dann die starken Gefühle, die sie beide verbinden?"

Meinung: Toller Auftakt einer neuen Serie die ich lesen werde :) (bin mittlerweile bei Teil 3/6).
Ich muss gleich sagen, dass ich die Bücher eine Weile lang haben wollte, sie dann aus den Augen verloren habe und sie dann auf Rebuy wiederentdeckt habe. Ich bin froh dass ich sie mir gekauft habe, den den ersten Teil fand ich gar nicht mal so schlecht. Ich hab aber auch irgendwie das Gefühl, dass ich den ersten und zweiten Band vor langer Zeit schon einmal gelesen habe, ich kann mich aber nicht genau daran erinnern. Es kam mir nur so vage bekannt vor.
Naja, also zum Buch: es war von Anfang an toll zu lesen, da es ein sehr schöner und einfacher Schreibstil ist, in den man sich gleich hiningelesen hat. Die Geschichte ist toll aufgebaut, und in manchen Teilen gut durchdacht und recherchiert. Die Charaktere waren super beschrieben, auch die bösen.
Damen und Ever, ein paar dass sich durch die Jahrhunderte immer wieder findet und verliert. Tragische Liebe, böse Machenschaften. Haben die beiden jemals das Glück zusammen zu bleiben?
Solche Fragen und noch viel mehr, stellen sich einem im Laufe des Buches. Wirklich lesenswert, vorallem da es am Ende noch nicht sicher ist, ob es ein Happy End geben wird oder nicht.



Für mich 4/5 Punkten, für eine gelungene Geschichte, bei der man sich schon auf den nächsten Teil freut.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Dark Love- dich darf ich nicht lieben


Dark love- dich darf ich nicht lieben

Autor: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
Seiten: 445
ISBN: 978-3-453-27063-3

Inhalt: "Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussicht auf coole Strandpartys und eine coole Stadt, rechnet sie mit dem schlimmsten. Und es kommt noch ärger, denn ihr 17-jähriger Stiefbruder Tyler ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: aggressiv, abweisend, unverschämt. Doch seine smaragdgrünen Augen verraten, dass er auch weich und verletztlich ist. Eden ist verwirrt- und fühlt sich bald unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Auch Tyler scheint trotz einer ruppigen Art von ihr fasziniert zu sein. Wenn sie in einem Raum sind, beginnt die Luft zwischen ihnen zu knistern. Aber können sie jemals zusammenkommen?"

Meinung: Wieder mal ein mega gutes Buch, was leider viel zu lange ungelesen in meinem Regal stand. In letzter Zeit hatte ich wirklich keine Lust auf so Young adult Bücher, da es momentan bei mir eher Richtung Fantasy geht. 
Dafür das ich am Anfang dachte, dass die Serie zu sehr gehyped wurde, bin ich recht schnell zu der Überzeugung gekommen, dass es aus gutem Grund gehyped wurde. Die Bücher sind der Hammer!!
Die Charaktere sind wirklich super, und mit seiner blöden Art, fand ich Tyler am Anfang ganz schön bescheiden, was sich aber nach und nach gelegt hat und ich ihn am Ende fast vergöttert habe :D :D
Eden dagegen konnte ich von Anfang an verstehen und es hat sich auch durch das komplette Buch gezogen. Ich kann mich sehr gut mit ihr identifizieren.
Es war trotz der geballten Gefühlspower nie langweilig und man wusste auch nie was als nächstes passiert, was mir sehr gut gefallen hat. Ich muss schon sagen dass es eines meiner Highlights dieses Jahr war.
Super leserlich geschrieben und das Buch an einem Tag fertig gehabt. Ich hab überhaupt nichts auszusetzten an dieser Reihe was wohl daran liegen könnte, dass sie einfach perfekt ist :D Auch dass es kein richtiges Happyend gibt ist mal was anderes. Man will einfach wissen wie es weitergeht.
Ein Thema über das normal nicht viel geredet wird, und jetzt ist eine wunderschöne Geschichte draus geworden.



Klasse Buch, was auf jedenfall in ein, zwei Jahren nochmal gerereadet werden wird :) Von mir gibt es nun sagenhafte 5/5 Sternen für grandiose Lesezeit und sehr viel Gefühl.