Sonntag, 24. April 2016

Rezension: Dunkle Flammen



Dunkle Flammen

Titel: Dunkle Flammen
Autor: Donna Grant
Verlag: Heyne< Verlag
Seiten: 476 Seiten 
ISBN: 978-3-453-31680-5

Inhalt: "Einst war der mächtige Drachenkönig Kellan der Beschützer der Menschen im Kampf gegen die Dunklen Feen. Als er von den Menschen verraten wurde, zog er sich mit seinen Gefährten in die schottischen Highlands zurück. Dort schläft er nun seit 1200 Jahren in seiner Drachenhöhle - bis er eines Tages versehentlich von der sexy MI5-Agentin Denae Lacriox geweckt wird. Kellan weiß, dass er den Menschen nicht trauen darf, dich wird er den Verführungskünsten der schönen Spionin widerstehen können?"

Meinung: Also, am Anfang hatte ich wirklich Schwierigkeiten in das Buch hineinzukommen, nicht etwa weil es langweilig war oder schlecht geschrieben, im Gegenteil es war wirklich super geschrieben und hatte am Anfang schon Spannung. Mein Problem war eher, dass ich eigentlich keine Drachenbücher lese und es mich nicht wirklich interessiert hat. Nach einer Weile bin ich immer besser in das Buch reingekommen und dann hat es mich auch schon gepackt. Ich wollte nicht mehr aufhören mit lesen. Natürlich gab es ein paar Stellen im Buch wo ich dann einfach keine Lust mehr hatte aber alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. WIe auf dem Rückentext schon gesagt wurde, kann der Drachenkönig die Menschen nicht leiden was sich aber im Laufe des Buches ändern wird, er hat nicht einmal die Wahl, es passiert einfach. Zusammen begeben sich die Könige und Denae in den Kampf gegen die dunklen Feen.
Das Buch ist super greschrieben, es liest sich flüssig und man kann dem Geschehen folgen. Die Charakter haben alle eine sehr starke persönlichkeit was jeden von ihnen zu etwas besonderem macht. Das Cover ist in dunklen Farben gehaten mit einem tattoowierten männlichen Oberkörper und im Hintergrund sieht man Berge, einen Teil von einem See und den dunklen Himmel.

 

Wie schon gesagt, mir hat das Buch gut gefallen. Jeder der Drachengeschichten die viel komplizierte Liebe enthalten steht, ist hiermit an der richtigen Stelle.
Das Buch bekommt von mir 3,5/5 Sternen da es sehr schön geschrieben ist und mir gefallen hat. Den Abzug bekommt es nur weil ich Drachengeschichten allgemein nicht so toll fand und im Buch allegemein ein bisschen zu wenig über die Drachen an sich geredet wurde.


xxxCharly


 

Mittwoch, 13. April 2016

Mein SuB =)

Hei bookies


 mal ein Blogeintrag ohne Rezensionen :D
Dadurch das ich bei meinem letzten Blogeintrag etwas von meinem Sub (Stapel ungelesener Bücher) gesagt habe, bin ich zu der Erkenntnis gekommen das ich euch doch mal zeigen kann was so alles auf meinem SuB liegt...
Es ist in der letzten Zeit sehr viel in meinem Bücherregal gelandet was ich noch nicht gelesen habe... ich seh einfach mehr als das ich lesen kann, ich denke ihr wisst wovon ich rede :D 

Naja langsam aber sicher sollte ich mich aber wirklich dazu entscheiden nichts mehr zu kaufen sondern erst mal meinen ungelesenen Stapel zu verkleinern *haha*

Hier einmal die Titel meiner Bücher:

*Arkadien brennt
*Arkadien fällt

*Harry Potter and the Prisoner of Askaban

*Harry Potter and the Goblet of Fire
*Harry Potter and the Order of the Phoenix

*Harry Potter and the Half-Blood Prince
*Harry Potter and the Deathly Hallows

*TheChoice- bis zum letzten Tag


*Shotgun Lovesongs

*Es muss wohl an dir liegen

*Für immer vielleicht

*Der Kuss der Göttin

*Firelight - Flammende Träne

*Talon- Drachenzeit

*Die Königin der Schatten

*Obsidian
*Onyx
*Opal
*Origin


*In dieser ganz besonderen Nacht

*puh* Also wie ihr seht hat sich bei mir ganz schön was angesammelt, ich hoffe dass das jetzt dann wirklich etwas weniger wird... wenn ihr wollt könnt ihr mir ja hier oder in Instagram sagen was ich als nächstes lesen soll, ich bin sehr unentschlossen und freue mich über jeden Rat =)

ich werde heute wahrscheinlich nicht mehr dazu kommen zu lesen aber morgen abend bestimmt, ich lese ja gerade 'dunkle Flammen' und ich komme immer besser damit vorran =) was lest ihr denn so zur Zeit? =)






xxxCharly





Neuzugänge April



Meine Neuzugänge

Hallo bookies :)



das hier wird wohl eher ein kleiner Beitrag meinerseits, da es nicht so viel zu zeigen gibt.
Diesen Monat habe ich nur zwei Neuzugänge. Naja, was heist hier 'nur'... eigentlich wollte ich gar nichts neues da mein SuB bei unglaublichen 20 Büchern ist. Ich weiß ich sollte mich schämen. Ich nehm mir auch immer vor nichts mehr dazu zu kaufen und ers mal das vorhandene zu lesen, aber dann geht man zufällig in die Buchhandlung und dann sieht man natürlich wieder was und kann nicht dran vorbeilaufen... 

So auch dieses mal. Meine beiden neuen Bücher sind:
*Der Kuss der Göttin* von Aprilynne Pike

*Firelight* von Jordan



das Problem ist, das ich erst zu Hause gemerkt habe das Firelight der zweite Teil der Reihe ist und ich somit wohl oder übel den ersten Teil auch noch kaufen sollte *wein* 

Ich denke das ich *der Kuss der Göttin* sehr bald lesen werde... wahrscheinlich sogar diesen Monat noch da ich schon einmal ein Buch der Autorin gelesen habe und begeistert davon war.

Damit wäre mein Post für heute auch schon wieder erledigt. Wenn jemand eines der Bücher gelesen hat würde ich mich über Kommentare mit der Meinung dazu freuen. Egal ob hier oder auf meinem Bookstagramprofil.

xxxCharly 

Dienstag, 12. April 2016

Rezension: Royal desire


Royal desire



Titel: Royal desire
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet Verlag
Seiten: 430 Seiten
ISBN: 978-3-7341-0283-7

Inhalt: "Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist- bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Camebridge, Thronfolger von England, königlicher Badboy... Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist sie stark genug, um der magischen Anziehungskraft zwischen ihnen zu widerstehen?"

Meinung: Also ich fand das Buch super, auch wenn es nicht wirklich was neues zu bieten hat, wenn man Shades of Grey und die After-Reihe gelesen hat. Alles in allem ist es immer irgendwie das selbe und trotzdem irgendwie anders. Ich war von Anfang an wieder in die Geschichte versunken, wie auch bei Shades of Grey. Ich wollte mehr über den Geheinmisvollen Fremden herausfinden, wissen wer er war, was er tut, was er denkt... kurz, ich konnte das Buch nicht auf die Seite legen. Im Laufe der Geschichte verändert sich die Beziehung von Clara und Alexander. Ihnen wird auch einiges in den Weg gestellt und sie sind sich auch noch nicht einig wie ihre 'Beziehung' weitergehen soll. Alles in allem ist das Ende eigentlich genau so gekommen wie ich es mir vorgestellt hatte... Komischerweise war ich trotzdem nicht enttäuscht.. eigenartig eigentlich wenn man bedenkt das es eigentlich ein alt bekanntes Schema hat.. Der Schreibstil war locker und schön zu lesen. Die Charaktere wären schön beschrieben, wodurch man manche hassen und manche lieben gelernt hat. Die Geschichte war auch mehr oder weniger sinnvoll (ich kann mir weniger vorstellen das man so mit den Hoheiten in England reden darf wie es der ein oder andere in dem Buch tut^^)
Also an sich ein voller Erfolg für mich als Leserin =) freue mich schon auf den zweiten Teil, der jedoch erst mal nicht so schnell bei mir einzieht da ich noch genug zu lesen zuhause habe ;)








Royal desire bekommt von mir 3,5/5 Sternen da mir das Buch sehr gut gefallen hat, es aber leider nichts neues zu bieten hatte =) trotzdem eine Empfehlung meinerseits wenn euch sowas auch nicht stört =) 


Mein nächstes currently reading ist "Dunkle Flammen", welches ich auch schon begonnen habe. Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend und bis zum nächsten mal

xxxCharly



 

Donnerstag, 7. April 2016

Rezension: Salz und Stein


Salz und Stein 


Titel: Salz und Stein
Autor: Victoria Scott
Verlag: Ctb Verlag
Seiten: 473 Seiten
ISBN: 978-3-570-16345-0


Inhalt: "Das Brimstone Bleed geht in die zweite und letzte Runde. Tella hat mehr als einen Freund verloren. Einzig ihr Pandora Madox ist tapfer an ihrer Seite. Kann sie das Rennen gewinnen und ihren Bruder retten? Kann sie die Veranstalter des Brimstone Bleed ein für alle Mal vernichten? Und was geschieht mit Guy und ihr- kann die Liebe über alles siegen, oder bleibt sie auf der Strecke?"

Meinung: Genauso spektakulär wie der erste Band!! Es hat den totalen Cliffhänger was mich total wahnsinnig macht...jetzt muss ich erst mal schauen wann der nächste Band rauskommt ...
In diesem Teil spürt man eine Veränderung an Tella. Sie ist nicht mehr so ängstlich wie im ersten Band und wird immer eigenständiger. Das passt jedoch dem ein oder anderem in der Gruppe nicht so sehr, was sich auch sehr schnell herausstellt. Zwischen Guy und Tella ist es immernoch eine eigenartige Beziehung. Ein einziges hin und her der Gefühle wenn ihr mich fragt. Und auch die Pandoras rücken enger zusammen als es auf das Ende des rennens zuläuft. Eine Frage die sich Tella immer wieder stellen muss, ist, was es mit dem mysteriösen Cotton auf sich hat der sie immer wieder merkwürdig anschaut. Als es auf die Zielgeraden zugeht müssen sich die Freunde entscheiden, gehen sie zusammen als Gruppe ins Ziel oder kämpft am Ende jeder für sich, und wie sollen sie es schaffen das Rennen von innen zu zerstören?

Der Schreibstil hat mich wie beim ersten Band wieder einmal total in den Bann gezogen. Es ist so toll geschrieben, kein bisschen anstrengend, richtig flüssig. Man erfährt hier wieder mehr über die einzelnen  Kandidaten was die Sache nochmal persönlicher macht. Ich kanns kaum erwarten den nächsten Teil zu lesen und bin schon so gespannt wie es weitergeht.



 

Hier ein Foto von mir mit dem Buch. Leider habe ich auf diesem Bild den Schutzumschlag weggelassen weil er mich beim lesen stört, aber man kann ja erkennen das es das richtige Buch ist ;)

Salz und Stein bekommt vom mir wie auch das erste Buch 4,5/5 Sternen weil es der absolute Hammer ist und ich es zu meinen Favouriten in meinem Regal zähle :)
Mein nächstes Currently reading ist "Royal passion"

xxxCharly

Sonntag, 3. April 2016

Mein WTR und anderer Quatsch

Hey ihr ...

ja und somit fängt auch schon der erste Quatsch an. 
Wie soll ich euch denn eigentlich nennen? :D #bookis #leseratten #bücherverrückten ? Genau das ist schonmal ein Problem, ich weis es nämlich nicht... Naja wird sich wohl irgendwann mal klären denke ich^^ 

Nächster Punkt: Mein Blog ... 
Oh wie ich dieses Thema hasse :/ . Ich liebe meinen Blog, das ist nicht das Problem. Das Problem liegt daran das ich es hasse am Pc zu sitzen und daraus folgend sehr wenig Motivation habe mich dran zu setzen um meine Rezis zu schreiben :/ wenn ich dann aber dran bin kann es eine Weile dauern bis ich wieder aufhöre (haha).
Der schlimmste Punkt allerdings ist, dass ich ÜBERHAUPT keinen blassen Schimmer habe wie man diese blöde Seite einrichtet *Wutanfall* .. ich habe es schon versucht aber ich bin technisch zu unbegabt dafür. Wenn ich andere über Insta oder ihre Blogs frage wie sie es machen kapier ichs erst recht nicht mehr :( Dabei ist doch das einzige was ich will, das es mehr "Seiten" gibt als nur meine Hauptseite. Also eine für Rezis , eine für solche Texte wie diesen hier und zum Beispiel einen über meine Lesemonate ... ich hoffe ihr checkt das jetzt ... wenn nicht, naja, au net schlimm *vormichhingrins*
Jaa genau.. das ist eigentlich das was mich noch tierisch aufregt an meinem Blog..



Mein WTR

mein WTR diesen Monat besteht eigentlich aus vier Büchern, wovon ich eins schön gelesen habe :D 


1. Féuer und Flut (bereits beendet)
2. Salz und Stein
3. Royal desire

4. Dunkle Flammen (Reziexemplar)



Also ich glaube das ich das diesen Monat schaffen werde. Vorallem da ich zwei Wochen Urlaub habe und ein Buch schon gelesen habe :D
Ich bin dementsprechend mit meiner Auswahl zufrieden...

Ach ja, wo ich doch schon dabei bin mein Gemecker auf höchstem Niveau hier rauszulassen und euch damit zu nerven, hier ein letzter Punkt ..Bilder auf Instagram :/ ich hab so viele schöne Abonnentenseiten die so wunderschöne Bilder machen... und mit wunderschön meine ich die Belichtung etc... son das die Bilder einfach PERFEKT aussehen... und ich weis nicht wie die das machen... die einen sagen sie stellen ihr zeug eifach direkt vors Fenster weil es dirt das schönste Licht gibt.. Aber mal ehrlich? Es gibt doch auch trübe Tage, warum sind die Bilder dann trotzdem perfekt? Hoooooo, das macht mich wahnsinnig hahah, unglaublich das mich sowas nervt, ich glaub ich hab nen kleinen Dachschaden, aber des is net so schlimm^^

Naja, Respekt an alle die sich das bis zum Schluss durchgelesen haben.. Vill habt ihr jetz auch nen Dachschaden :D :* Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend und einen schönen Start in die neue Woche

xxxCharly

Rezension: Feuer und Flut


Feuer und Flut 


Titel: Feuer und Flut
Autor: Victoria Scott
Verlag: ctb Verlag
Seiten: 419 Seiten
ISBN: 978-3-570-16293-4


Inhalt: Tella begibt sich ohne zu zögern in das Brimstone Bleed. Ein Rennen bei dem nur ein Teilnehmer gewinnen kann. Der Preis? Ein Heilmittel gegen jede erdenkliche Krankheit. Ein Heilmittel für ihren Bruder Cody...
Zusammen mit ihrem Pandora, ein tierischer Helfer den jeder Kandidat zur Seite steht, begibt sie sich in das Abenteuer ihres Lebens. Sie trifft auf ungewohnte Situationen und muss sich überlegen ob sie das Rennen alleine schaffen kann oder ob sie sich an den mysteriösen Guy hält, der aussieht als könnte er alles schaffen. Doch was passiert am Ende dieses Rennens? Und was ist wenn sie es nicht bis ans Ende schafft?

Meinung: Der Hammer!! Ich habe angefangen zu lesen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen!! Für alle Fans der Tribute ein ABSOLUTES muss!!! Dieses Buch bleibt wirklich von Anfang bis Ende spannend, denn ich wollte andauernd wissen was als nächstes passiert.
Die Pandoras haben es mir angetan. Ich will auch so ein Tier!! Die sind super cool und so mutig.  Tella wird im Laufe des Buches immer mutiger und ihr Charakter kommt immer mehr zum Vorschein. Die anderen Charaktere sind alle sehr schön beschrieben und ergeben einen schönen bunten Haufen :) Dadurch das sie alle so verschieden sind und jeder sein eigenes Geheimnis hat wird es auch nie langweilig. Ich bin wirklich froh das ich den zweiten Teil schon zuhause habe und auch schon angefangen habe ihn zu lesen. Ich würde völlig durchdrehen wenn ich nicht wüsste was nach dem Ende des ersten Teils passiert .... Als ich es gelesen habe, musste ich oft darüber nachdenken ob ich stark genug wäre für einen Menschen den ich liebe an so einem Rennen teilzunehmen. Viele werden jetz wohl sagen das sie das auf jeden Fall machen würden. Aber es ist nicht Realität und somit kann mann vieles behaupten. Ich für meinen Teil muss wirklich sagen, dass ich es nicht weiß, egal wie doof sich das jetz vielleicht anhören mag. Aber ich weis nicht ob ich stark genug wäre. Naja zurück zum Thema :D Also wie gesagt, die Geschichte hat mir super gefallen und war auf jeden Fall schon eines der Highlights dieses Jahr auf meiner Liste. Die Charaktere sind super beschrieben und der Schreibstil ist schön und angenehm <3 


Das Cover ist schlicht und dennoch sehr schön finde ich. Ich bin ein absoluter Coverkäufer und obwohl nicht viel drauf ist, fand ich es toll genug um es mitzunehmen.
 




Dieses Buch bekommt von mir 4,5/Sternen und der halbe Punkt wird nur abgezogen weil es mich an die Tribute erinnert... Ziemlich pingelig ich weis^^ aber irgendwo muss man eben Abstriche machen :D also mal wieder eine klare Empfehlung meinerseits =) 

xxxCharly

P.S. ich werde für meine Rezis in Zukunft keine Bilder mehr runterladen, sondern sie aus meinem Instaaccount nehmen da es die Sache ein wenig persönlicher macht =) ich hoffe es gefällt euch. CY