Freitag, 22. Juli 2016

In meiner Freizeit...


Hei ihr lieben <3

Da ich eigentlich fast nur Rezensionen poste, gibt es jetzt mal einen Post über meine Freizeitaktivitäten. Eigentlich hab ich da auch nicht wirklich viel zu erzählen, da ich normalerweise ein Stubenhocker der ganz schlimmen Sorte bin :D

Teil 1
Naja, irgendwann muss man eben auch mal raus und dann passiert es das man mal auf ein oder zwei etwas größere Dinge geht. Da wäre zum einen die Tattooconvention am Bodensee. 
Ich war da :D :D
Ich muss sagen, dass es mir wirklich super gefallen hat, so viele tolle Künstler und so viele tolle Kunstwerke auf einem Platz sieht man sonst nie! Da ich ein großer Tattoofan bin und selber schon drei habe, dachte ich mir dass ich unbedingt mal auf eine Convention muss. Es war allerdings mega mega heiß, was wirklich anstrengend war. Aber wir sind hart und sind standhaft geblieben :D
Eine Freundin von mir hatte das Glück dass sie noch einen freien Termion zum tattoowieren bekommen hat, und hat sich dann ihr erstes Tattoo stehen lassen. 

Dann war da noch dieser Typ hier:




Seht euch mal seine Augen an o.O
Und als ich ihn gefragt habe ob das sehr weh getan hat, meinte der ganz sachlich, dass das Piercen seiner Nippel mehr weh getan hat als das tattoowieren seiner Augäpfel!!
Ich dachte ich spinn :D Naja die einen mögens so und die anderen so^^


Teil 2 
Da ich ja relativ ländlich wohne und meine halbe Familie vom Land kommt, bleibt es nun mal nicht aus dass es landwirtschaftliche Treffen gibt. Da der männliche Teil meiner Familie sehr auf Oldtimertraktoren steht und diese auch noch selber besitzt, gibt es auch hin und wieder mal ein Treffen auf dass man gemeinsam geht. Da mein Bruder an diesem Wochenende verhindert war, war es meine Aufgabe mich auf seinen Traktor zu setzen und damit durch diesen Umzug zu fahren. Naja, gesagt getan, ich bin zu dem Umzug gefahren und ich kann euch sagen es war katastrophal :D:D:D
Erst muss ich sagen das es mein erstes Mal auf einem Traktor war und ich 5 Minuten vorher eine schnelleinweisung bekommen habe wie man so ein Teil überhaupt fährt. Das wäre ja alles nicht so schlimm gewesen, wenn dieser blöde Traktor sich hätte auch schalten lassen. Ich musste jedes Mal das Lenkrad loslassen und mit beiden Händen schalten weil es so schwer gegangen ist, und einmal bin ich im Kreisverkehr in Schrittgeschwindigkeit durch und habe mich gewundert warum der net schneller wird- geht wohl schlecht wenn der Gang nicht richtig drin ist -.- man war das peinlich.
Endlich angekommen wird mir ein paar Minuten voher erklärt dass mir hinten noch was drangehängt wird- in überbreite- bei meinem ersten Traktorausflug :D Jippi da kommt freude auf *hust*

Naja alles in allem hat es am Ende dann gut funktioniert, leider hab ich Sonnenbrand des Todes bekommen aber es war den Ausflug wirklich wert :D


Sorry für den langen Post aber ich dachte ich poste mal was anderes, würde mich auch sehr freuen wenn ihr Ideen bringt über was ich denn so posten könnte (Bücher betreffend). 
Euch noch einen wunderschönen Abend

xxxCharly

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen