Montag, 14. Dezember 2015

Rezension: Liv forever

So Leute, hier kommt meine erste Rezension, bitte seid gnädig
Titel: Liv forever 

Verlag: Gulliver/Beltz&Gelberg
Autorin: Amy Talkington
ISBN: 978-3-407-74487-6 


Inhalt: Liv kommt als Stipendiatin an eine neue Schule. Eine Schule an der Streiche an der Tagesordnung zu sein scheinen. Doch Liv findet das gar nicht komisch. Und dann gibt es da noch Malcom. Einen unglaublich gutaussehenden Schüler der anders ist als die anderen und Liv nicht von der Seite weicht. Was auch gar nicht schlimm ist...
Doch eines Abends stirbt Liv auf mysteriöse Weise und nur Malcom und Gabe, ihr Freund der mit Geistern reden kann, können ihr jetzt noch helfen herauszufinden was passiert ist.... Und dabei stoßen sie auf ein markerschütterndes Geheimnis.. .
 

Meinung: Ich finde das Buch super, durch den flüssigen Schreibstil könnte ich das Buch gar nicht mehr weg legen und habe es in einem Zug durchgelesen.! Trotz dem das es aus der Sicht der Hauptperson (Liv) geschrieben ist, konnte ich mich wunderbar in Gabe oder Malcom reinversetzen... Das Cover ist sehr Mädchenhaft, in lila uns Rosatönen gehalten, was mich sofort angesprochen hat. Es ist sehr schlicht und sagt nichts über die Geschichte aus, man kommt jedoch trotzdem nicht drum herum den Rückentext zu lesen ;) meiner Meinung nach ein Buch das auf jeden Fall gelesen werden muss und in keinem Bücherregal fehlen darf  🌟🌟🌟🌟🌠 4.5 /5 Sternen für dieses Buch 
Danke fürs Lesen, ich bin sehr dankbar wenn ich ein Feedback bekomme was ich verbessern könnte oder was gut war ❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen